Die Milchwirtschaftliche Industrie Gesellschaft Herford GmbH & Co. KG (MIG Herford), ist ein mittelständisches Unternehmen in der Lebensmittelbranche, das sich auf die Herstellung von Babynahrung spezialisiert hat. Am Standort Herford werden täglich über 100.000 kg Säuglingsmilchnahrung hergestellt und abgefüllt. Mit derzeit rund 600 Mitarbeitern ist die MIG Herford einer der größten Lebensmittelhersteller in der Region.

Ausbildung zum Milchtechnologen (m/w/d) 2021

Ausbildung zum Milchtechnologen (m/w/d) 2021

Das erwartet Dich während Deiner Ausbildung:

 

In der 3-jährigen Ausbildung zum Milchtechnologen (m/w/d) werden Kenntnisse über die Milchverarbeitung und die Herstellung von Milcherzeugnissen nach produktspezifischen Rezepturen erlernt. Zum Aufgabenfeld gehört die Vorbereitung, Bedienung und Reinigung der hochtechnisierten Anlagen zur Produktion sowie die Überwachung der Verarbeitungsprozesse. Zudem erlernen Milchtechnologen (m/w/d) auch das Bedienen und Umrüsten von Abfüll- und Verpackungslinien. In der milchverarbeitenden Industrie übernimmst Du als Milchtechnologe (m/w/d) also eine der wichtigsten Positionen im Produktionsprozess.

 

Das bringst Du mit:

 

  • Realschulabschluss oder einen höheren Schulabschluss
  • gute Leistungen in Mathe, Chemie und Technik 
  • technisches Interesse sowie handwerkliche Begabung
  • Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • hygienebewusstes Arbeiten

 

Das kannst Du von uns erwarten:

 

  • attraktive Vergütung (1. Jahr: 954 €/Monat, 2. Jahr: 1.063 €/Monat, 3. Jahr: 1.210 €/Monat)
  • spannende Einführungswoche
  • Kostenübernahme von Bus & Bahn
  • individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten

 

 

 

Interessiert? Dann bewirb Dich bitte online unter www.hipp.de/herford mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, die beiden letzten Schulzeugnisse, Praktikumsbescheinigungen etc.).


Bitte beachte, dass wir Bewerbungen aus organisatorischen Gründen nur in digitaler Form entgegennehmen.

 

Milchwirtschaftliche Industrie Gesellschaft Herford GmbH & Co. KG
[[secondRecruiterName]] 
Bielefelder Straße 66
32051 Herford

 

Unseren Bewerberservice erreichat Du unter der Telefonnummer: 05221 18161-377.

 

Bewerbungen und Angebote von Personalberatungen sind nicht erwünscht und werden nicht berücksichtigt.

Das erwartet Dich während Deiner Ausbildung:

 

In der 3-jährigen Ausbildung zum Milchtechnologen (m/w/d) werden Kenntnisse über die Milchverarbeitung und die Herstellung von Milcherzeugnissen nach produktspezifischen Rezepturen erlernt. Zum Aufgabenfeld gehört die Vorbereitung, Bedienung und Reinigung der hochtechnisierten Anlagen zur Produktion sowie die Überwachung der Verarbeitungsprozesse. Zudem erlernen Milchtechnologen (m/w/d) auch das Bedienen und Umrüsten von Abfüll- und Verpackungslinien. In der milchverarbeitenden Industrie übernimmst Du als Milchtechnologe (m/w/d) also eine der wichtigsten Positionen im Produktionsprozess.

 

Das bringst Du mit:

 

  • Realschulabschluss oder einen höheren Schulabschluss
  • gute Leistungen in Mathe, Chemie und Technik 
  • technisches Interesse sowie handwerkliche Begabung
  • Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft
  • hygienebewusstes Arbeiten

 

Das kannst Du von uns erwarten:

 

  • attraktive Vergütung (1. Jahr: 954 €/Monat, 2. Jahr: 1.063 €/Monat, 3. Jahr: 1.210 €/Monat)
  • spannende Einführungswoche
  • Kostenübernahme von Bus & Bahn
  • individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten

 

 

 

Interessiert? Dann bewirb Dich bitte online unter www.hipp.de/herford mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, die beiden letzten Schulzeugnisse, Praktikumsbescheinigungen etc.).


Bitte beachte, dass wir Bewerbungen aus organisatorischen Gründen nur in digitaler Form entgegennehmen.

 

Milchwirtschaftliche Industrie Gesellschaft Herford GmbH & Co. KG
[[secondRecruiterName]] 
Bielefelder Straße 66
32051 Herford

 

Unseren Bewerberservice erreichat Du unter der Telefonnummer: 05221 18161-377.

 

Bewerbungen und Angebote von Personalberatungen sind nicht erwünscht und werden nicht berücksichtigt.